Über uns

Gruppe Männer und Frauen sitzen am Tisch
Die Solinger Autorenrunde im Dezember 2019 – nicht auf dem Foto: Christiane Trunk. Annette Oppenlander ist nun Ehrenmitglied.
Es fehlen auf obigem Foto unsere Neumitglieder Armin Tofahrn und Oliver Buchta.

Nach einem Aufruf von Martina Hörle im Herbst 2014 fanden sich acht Autoren, alle ansässig in Solingen, zu einer gemeinsamen Runde zusammen. Während sie beruflich sehr unterschiedliche Wege gehen – vom Journalismus über die hauptberufliche Autorentätigkeit, Lehrtätigkeit bis hin zum sozialen Bereich – haben alle eins gemein: Die Liebe zum Schreiben. Seit ihren Anfängen hat die Autorenrunde ein paar Mitgliedsänderungen erlebt. Neu bei uns sind Armin Tofahrn und Dr. Oliver Buchta. Annette Oppenlander ist leider nach Ahaus/Westfalen gezogen. Sie bleibt uns eng verbunden. 

Jedes Mitglied geht auch den ganz eigenen literarischen Pfad. 

Die Autorenrunde zeigt ein breites literarisches Spektrum: Von Märchen und Fantasy über Lyrik und historische Romane, bis hin zur Fachliteratur erstrecken sich die Werke, mal besinnlich und märchenhaft, mal heiter-satirisch, mal biografisch, sozialkritisch und auch auf Solingen bezogen. Bei literarischen Veranstaltungen präsentieren die Autoren ihre Texte meist in Hochdeutsch, teilweise aber auch in Solinger Mundart.

Die literarische Vielseitigkeit ist Programm! 

Die Anthologie „Alles im Fluss„, erschienen im August 2015, ist das erste gemeinsame Buch der Solinger Autorenrunde. Die zweite Anthologie „Der Berg bewegt sich“ wurde in 2016 veröffentlicht.

Weitere Bücher und Informationen zu Neuerscheinungen der einzelnen Autor/innen finden Sie auf den Bücherseiten.